Sie sind hier: Übersicht > 2.2.3.2. Historische Hilfsfahrzeuge > Turmwagen DA 2 vom deutschen Typ LPKO1113 B

Turmwagen DA 2 vom deutschen Typ LPKO1113 B



Der Turmwagen DA 2 vom Typ LPKO1113 B ist eine selbstfahrende Arbeitsmaschine auf Mercedes- Benz-Fahrgestell. Das Fahrzeug wurde von der Fa. Schörling hergestellt.

Der Turmwagen ist Baujahr 1970. Er wurde im Oktober 1993 gebraucht gekauft und war ehemals in Arnheim/Niederlande im Einsatz.

Das Fahrzeug ist zweiachsig, hat Hinterradantrieb und ist mit einem Kofferaufbau versehen. Über dem Kofferaufbau ist die isolierte Hubarbeitsbühne installiert. Durch die Isolation der Hubarbeitsbühne ist es möglich Reparaturarbeiten an der unter Spannung stehenden Fahrleitung durchzuführen.

Der Turmwagen ist 7200 mm lang, 2450 mm breit und 3800 mm hoch. Die Hubarbeitsbühne kann bis auf 5500 mm Höhe ausgefahren werden.

Das Fahrzeug ist mit einem Dieselmotor ausgerüstet. Dieser hat eine Leistung von 96 kW bei 2800 Umdrehungen des Motors pro Minute. Der Dieselmotor hat einen Hubraum von 5675 Kubikcentimetern.

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 72 km/h.

Das Leergewicht beträgt 8935 kg und das zulässige Gesamtgewicht 12000 kg. Die Achslast vorn beträgt 4800 kg und hinten 7900 kg.

Das Fahrzeug darf mit Reifen der Größen 8.25-20 oder 8.25R20 ausgerüstet werden.

Am 28.09.2009 wurde der Turmwagen DA 2 vom Typ LPKO1113 B wegen technischer Mängel abgestellt und am 31.12.2009 nach 16 Jahren Einsatz ausgesondert. Am 20.12.2011 wurde das Fahrzeug verkauft.

Das Foto zeigt den Turmwagen bei Wartungsarbeiten an der Fahrleitungsweiche am Markt am 29.07.2005.

Turmwagen bei Wartungsarbeiten an der Fahrleitungsweiche am Markt


Das Foto zeigt den Turmwagen auf dem Betriebshof Eberswalde/Nordend am 21.03.2006.

Turmwagen auf dem Betriebshof Eberswalde/Nordend


Multicounter.de