Sie sind hier: Übersicht > 4.2. Zeitraum von Mai 1945 - 1965 > Obus vom DDR-Typ LOWA W 602a

Obus vom DDR-Typ LOWA W 602a



Der Wagenpark wird im Oktober 1953 um einen Obus des DDR-Typs LOWA W 602a Nr. 9II mit Anhänger des DDR-Typs LOWA W 700 des VEB Lokomotiv-und Waggonbau (LOWA) Werdau/DDR erweitert.

Ein weiterer Obus des DDR-Typs LOWA W 602a Nr. 4III des VEB Lokomotiv-und Waggonbau (LOWA) Werdau/DDR wurde 1956 in Dienst gestellt. Dieser Obus fiel durch eine Sonderlackierung (teilweise elfenbeinfarbene Frontpartie) und durch seine sehr bequemen, roten Kunstledersitzbänke im Innenraum auf.

Beide Obus-Züge wurden im Januar 1959 nach Berlin abgegeben. Sie waren dort mit den Wagen-Nummern 1547 und 1548 im Einsatz. Der Obus Nr. 1547 (ehemals Nr. 4III) war bis 1971 und der Obus Nr. 1548 (ehemals Nr. 9II) bis zur Einstellung des Berliner Obusverkehrs im Jahre 1973 im Einsatz.

Das Bild zeigt den Obus Nr. 9II (Baujahr 1953) mit Beiwagen vom DDR-Typ LOWA W 700 an der Haltestelle Karl-Marx-Platz in Richtung Hauptbahnhof.

Obus Nr. 9/II vom DDR-Typ LOWA W 602a


Das Bild zeigt den Obus Nr. 4III (Baujahr 1956) mit Beiwagen Nr. IX (Typ LOWA W 700, Baujahr 1953) auf der Linie  Westend-Nordend  an der Endhaltestelle Westend/Boldtstraße im September 1957.

Obus Nr. 4/III vom DDR-Typ LOWA W 602a


Multicounter.de