Sie sind hier: Übersicht > 4.5. Zeitraum von 1996 - bis heute > Obus-Umleitung an der Eberswalder Hauptpost im Jahre 1996

Obus-Umleitung an der Eberswalder Hauptpost im Jahre 1996



Aufgrund des Neubaus der Schwärze-Brücke in der Friedrich-Ebert-Straße wurde die Friedrich-Ebert-Straße im März 1996 für den Fahrzeugverkehr und damit auch für den Obus voll gesperrt. Für diesen Zeitraum der Vollsperrung wurde auf der Eisenbahnstraße zwischen Puschkin-Straße und Friedensbrücke eine Fahrleitung gebaut und mit dem Obus diese Umleitung befahren. Diese Umleitung führte an der Eberswalder Hauptpost vorbei. Die Linie  S 1  wurde mit Oberleitungsomnibussen und die Linie  S 2  mit Dieselbussen befahren.

Die folgenden Fotos wurden anläßlich einer Sonderfahrt aufgenommmen. Sie zeigen die Haltestelle vor der Goethe- Realschule. Das Backsteingebäude im Hintergrund ist die Eberswalder Hauptpost.

Obus Nr. Potsdam 976 vom tschechischen Typ Skoda 14 Tr des DVN und Gelenkobus Nr. 031 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift NGE 152 M17 während einer Sonderfahrt vor der Hauptpost

Obus Nr. Potsdam 976 vom tschechischen Typ Skoda 14 Tr des DVN und Gelenkobus Nr. 031 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift NGE 152 M17 während einer Sonderfahrt vor der Hauptpost


Multicounter.de