Sie sind hier: Übersicht > 4. Geschichte des Eberswalder Obus-Verkehrs > 4.8. Zeitraum von 2011 - bis heute

4.8. Zeitraum von 2011 - bis heute



Ab 01.01.2013 rollen die Eberswalder Obusse mit NaturWattStrom durch Eberswalde. Der Ökostrom stammt nachweislich aus 100% zertifizierten regenerativen Energiequellen und wird über die Stadtwerke Bernau bezogen.

Werbeverbot auf Obussen und Bussen für das Modehaus Kräft & Kräft aus Eberswalde

Obwohl der Öffentliche Personennahverkehr im Lande immer an mangelnder finanzieller Ausstattung leidet, verzichtetete die Barnimer Busgesellschaft mbH im Mai 2017 auf Werbeeinnahmen von rund 50000 € (für 5 Jahre pro Jahr jeweis ca. 10000 €). Das Modehaus Kräft & Kräft aus Eberswalde wollte einen Obus und einen Überlandbus mit Werbung für Damenunterwäsche versehen lassen.

Mit allerlei diversen Gründen lehnte die BBG mbH mit Einverständnis des Gesellschafters des Unternehmens, dem Landkreis Barnim, die Werbung als zu freizügig ab und schaffte durch die Einschränkung der unternehmerischen Freiheit des Modehauses ein Novum für die Stadt Eberswalde.

Zu einem Verkehrsunfall, an dem der Gelenkobus 053 beteiligt war, kam es am späten Vormittag des 03.07.2019 an der Boldtstraße Richtung Westend.