Sie sind hier: Übersicht > 5. Archiv > Kombi-Ticket für 13 €



aus der Märkischen Oderzeitung vom 23.01.2002:

Kombi-Ticket für 13 €

Verbesserungen im Busverkehr angekündigt

Eberswalde (au/MOZ) Mit einem Kombi-Ticket wollen die Deutsche Bahn AG, die Barnimer Busgesellschaft mbH (BBG) und die Landesgartenschau Eberswalde 2002 GmbH die Besucher aus Potsdam und Berlin in die Waldstadt locken.

"Damit ermöglichen wir ihnen eine unkomplizierte und günstige Anreise", sagte gestern Laga-Geschäftsführer Michael Steinland. Das Ticket wird für Erwachsene 13 € kosten. Es ist ab dem 01. April in allen Reiseservice-Centern der Deutschen Bahn AG im Großraum Berlin erhältlich. Nach Angaben von Steinland gibt es Gespräche, das Angebot brandenburgweit auszudehnen. "Darüber ist aber noch nicht entschieden worden", betonte er.

Der Landesgartenschau-Besucher kann das Ticket für die Hin- und Rückfahrt mit Zügen des Nahverkehrs von Berliner und Potsdamer Bahnhöfen nutzen. Die Weiterfahrt erfolgt dann mit Bussen der Stadtlinien  861 ,  862  und 865 bis zum Landesgartenschau-Gelände. Der dortige Eintritt ist bereits im Kombi-Ticket enthalten.

Berhard Vandeck, BBG-Verkehrsleiter, begrüßte das Angebot. Er kündigte zugleich weitere Verbesserungen im Busverkehr während der Gartenschau von April bis Oktober an. So werden die Obus-Linien am Wochenende durchgängig im 20-Minuten-Takt fahren. Die Verbindung zum Eberswalder Zoo (Linie 865/H.B.) wird verlängert und führt bis zum Laga-Gelände. "Darüber hinaus wollen wir auch andere Sehenswürdigkeiten der Region wie das Kloster Chorin und das Schiffshebewerk Niederfinow verstärkt anfahren", so Verkehrsleiter Vandeck. Als besondere Attraktion bezeichnete er die Tourismus-Buslinie um den Werbellinsee (MOZ berichtete). Eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit hat die Laga GmbH gestern auch mit der Fahrgastschiffahrt Frank Neumann und der MST Touristikflößerei Martin Schippel abgeschlossssen.

Multicounter.de