Sie sind hier: Übersicht > 5. Archiv > Obusersatz-Verkehr für 6 Wochen

Obus-Ersatzverkehr für 6 Wochen



Ab Samstag, dem 26.06.2004, wird der Obus-Verkehr auf den Linien  861  und 862  für voraussichtlich 6 Wochen durch Dieselbusverkehr ersetzt.

"Schuld" daran sind Bauarbeiten an der Eberswalder Friedrich-Ebert-Straße sowie der für Juli vorgesehene Abriss der alten Eisenbahnbrücke am Hauptbahnhof.

Der Obus-Ersatzverkehr wird über die Eisenbahnstraße an der Hauptpost vorbei umgeleitet. Beide Haltestellen Am Markt sowie beide Haltestellen Friedrich-Ebert-Straße und werden während der Bauarbeiten geschlossen. Ersatzhaltestellen werden an der Schwärzebrücke sowie hinter der Fußgängerinsel gegenüber der Sparkasse in der Eisenbahnstraße eingerichtet.

Während des Abrisses der alten Eisenbahnbrücke wird der Stadtverkehr in Eberswalde für voraussichtlich 5 Tage vollkommen unterbrochen, da auch ein Passieren der neueren Eisenbahnbrücke nicht möglich ist. Auf beiden Seiten der Eisenbahnbrücke wird weiterhin Obus-Ersatzverkehr auf den entsprechenden Teilstrecken der Obus-Linien gefahren. Die Fahrgäste müssen zu Fuß die neuere Eisenbahnbrücke überqueren und können dann auf der anderen Seite der Eisenbahnbrücke wieder den Obus-Ersatzverkehr benutzen.

Nach zur Zeit noch inoffiziellen Informationen werden während des Obus-Ersatzverkehrs die Innenausstattungen der Obusse aufgearbeitet. Vorgesehen sind eine Aufarbeitung der Fahrgastsitze, insbesondere die Ausstattung der Sitze mit graffitibeständigen Sitzbezügen. Desweiteren sollen alle Haltestangen, die im Original eine braune Farbe haben, eine neue grüne Pulverbeschichtung erhalten.

Multicounter.de