Sie sind hier: Übersicht > 5. Archiv > Aufarbeitung des Anhängers vom DDR-Typ LOWA W 700 abgeschlossen

Aufarbeitung des Anhängers vom DDR-Typ LOWA W 700 abgeschlossen



(08.08.2006) Am 27. Juli 2006 wurde die Aufarbeitung des Anhängers vom DDR-Typ LOWA W 700 abgeschlossen. Die Abholung aus Malz bei Oranienburg und anschließende Überführung zum Betriebshof Eberswalde/Nordend erfolgte mit dem Bus vom tschechischen Typ Škoda RTO 706 der BBG.

Der Anhänger vom DDR-Typ LOWA W 700 wurde im Juni 2004 durch Mitglieder des DVN in Finowfurt bei Eberswalde geborgen. Das Fahrzeug wurde dort als Gartenlaube benutzt. Der Zustand des Anhängers (Baujahr 1952) war entsprechend schlecht und eine Aufarbeitung dringend erforderlich.

Am 06. August 2005 wurde der LOWA-Anhänger Typ W700 (ex Laube in Finowfurt, ex BVG Hilfsgerätewagen HBw 143 ex 613 ex G1 ex H1 ex Personenanhänger 1070 ex 070) auf ein Werftgelände nach Malz in die Nähe von Oranienburg gebracht. Dort erfolgte durch die Hennigsdorfer INO gGmbH im Rahmen einer ABM für Jugendliche die Aufarbeitung des Anhängers in den Zustand der Jahre 1952-1955. Der DVN lieferte Ersatzteile, die Beschreibung des Arbeitsumfanges und der Technologien, Zeichungen sowie Schaltpläne.

In Eberswalde werden noch letzte Arbeiten am Anhänger durchgeführt. Zum Tag der offenen Tür am 02.09.2006 kann somit den Besuchern ein weiteres restauriertes Fahrzeug präsentiert werden

Hier einige Fotos des Anhänger vom DDR-Typ LOWA W 700.

Ehemalige Gartenlaube auf dem Hof der BBG mit deutlichen Spuren der jahrelangen Abstellung

Restaurierter Anhänger vom DDR-Typ LOWA W 700 zur Abholung bereit

Innenansicht des restaurierten Anhängers vom DDR-Typ LOWA W 700

Erste Proberunden mit dem restaurierten Anhänger LOWA W 700 auf dem Betriebshof Eberswalde/Nordend

Erste Proberunden mit dem restaurierten Anhänger LOWA W 700 auf dem Betriebshof Eberswalde/Nordend


Multicounter.de