Sie sind hier: Übersicht > 4.4. Zeitraum von 1990 - 1995 > Spektakulärer Unfall des Gelenkobusses Nr. 021 im Brandenburgischen Viertel am 28. Juli 1994

Spektakulärer Unfall des Gelenkobusses Nr. 021
im Brandenburgischen Viertel am 28. Juli 1994



Der Gelenkobus Nr. 021 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 hatte am 28.07.1994 einen spektakulären Unfall. Beim Linksabbiegen an der Kreuzung Potsdamer Allee/Brandenburger Allee im Brandenburgischen Viertel streifte der Gelenkobus ein Geländer. Dadurch wurde das Heckteil abgerissen. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

Der Gelenkobus Nr. 021 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 wurde nach diesem Unfall bis zum 22.11.1995 abgestellt. Der Wiederaufbau erfolgte mit dem Heckteil des ausgesonderten Wagen 010.

Hier nun einige Fotos von diesem Unfall und der anschließenden Bergung des Unfallfahrzeuges.

Spektakulärer Unfall des Gelenkobusses Nr. 021 im Brandenburgischen Viertel am 28. Juli 1994Unfallaufnahme durch die Polizei und den Sicherheitsingenieur der BBG mbH
Abschleppen des UnfallfahrzeugesAbschleppen des Unfallfahrzeuges
Abschleppen des UnfallfahrzeugesUnfallfahrzeug auf dem Betriebshof Eberswalde/Nordend
Unfallfahrzeug auf dem Betriebshof Eberswalde/Nordend (Innenaufnahme)


Multicounter.de